phil kids Webseite

 

Über uns 
Der Verein Kids for Kids ist ein eigenständiger Verein und ist im Vereinsregister des Amtsgerichtes Recklinghausen eingetragen. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke und ist aus diesem Grunde als gemeinnützig anerkannt.
Der Verein wurde am 11. September 2007 gegründet. Der Hintergrund für die Vereinsgründung war die Reduzierung der Jugendarbeit der Städte und Gemeinden. Es wurde also die Notwendigkeit gesehen, ein neues, innovatives als alternative zu entwickeln, um die Jugendarbeit in den Städte und Umgebung unterstützen zu können.
Wie in jeden Verein bildet der Vorstand die oberste Hierarchieebene und setzt sich aus vier Personen zusammen, die sich alle vier Jahre vor der Mitgliederversammlung zu einer Neuwahl stellen müssen. Der Vorstand des Vereins besitzt die Weisungsbefugnis über die Geschäftsführung und die Mitarbeiter.

Ausgangs- und Problemlage

Jugendarbeit ist heute dringender denn je, dieses gilt besonders für Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf, die vielfach von Armut, hohen Arbeitslosenquoten sowie hohe Migrantenanteilen geprägt sind. Besonders in diesen Stadtteilen muss die Lebenssituation von Jugendlichen verbessert und Entwicklungschancen besonders gefördert werden um einen Gegenpol zu den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu schaffen und die Chancengleichheit zu verbessern.
Doch obschon die Aufrechterhaltung und Entwicklung der 
Jugendarbeit in diesen Stadtgebieten von hoher Dringlichkeit ist, stehen dieser Dringlichkeit oftmals fehlende finanzielle Mittel gegenüber. Mit wenig Personal kann nur ein gewisser „ notwendiger Grundstock „ von Jugendarbeit aufrechterhalten werden. Die klassischen Finanzierungsmodelle stoßen zu zunehmend an ihre Grenzen und Kürzungen müssen oft auf Kosten der Jugendlichen vollzogen werden. Nötig sind Umstrukturierungen und das kreieren von innovativen Konzepten um den Fortbestand der Arbeit leisten zu können. Dies setzt auch voraus, dass eine intensivere zusammen Arbeit mit den kleinen Vereinen erfolgt.
Die Zielgruppen sind Jugendlichen und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren. Die Festlegung auf diese Zielgruppe bedeute jedoch nichts statisches, diese Altersgruppe kann in Einzelfällen durchaus unter- bzw. überschritten werden.

Eines unserer Ziele ist es:

Kinder und Jugendlichen aus Einkommsschwachen Familie zu unterstützen und zu helfen. So planen wir zur Zeit die Einrichtung einer Kindersuppenküche. Damit möchten wir dann auch eine Plattform und eine Lobby-Funktion für Jugendliche ermöglichen. 
Ein weiteres Thema ist HIV bei Jugendlichen, was uns sehr am Herzen liegt. Dort werden wir versuchen mit anderen Vereinen der Aidsberatung zusammen zuarbeiten, um somit auch eine Anlaufstelle zu bieten. Da dieses in der heutigen Zeit immer noch als tabubereich angesehen wird, doch die 
Zahlen der neuinvezierten sprechen deutliche Worte.
So ist es eine wichtige Grundlage für die Arbeit eines 
Jugendvereins die Kooperation und Vernetzung mit anderen Anbietern. Der Verein ist grundsätzlich jeder Form von Zusammenarbeit aufgeschlossen und interessiert daran in unterschiedlichen Strukturen zu arbeiten. Die Kooperationsform und deren Umfang wird situationsspezifisch festgelegt.
Hier sind sowohl eigenständige Projekte, die Beteiligung an Konzeptionen mit Dritte, als auch die Forderung an die Politik nach entsprechenden Modellen gemeint und gewollt.
Alle Informationen werden von uns Vertraulich behandelt und nicht an dritte weiter gegeben. 
Um dieses alles Stück für Stück in die Tat umzusetzen sind wir auf die Mitarbeit der Bürger und Bürgerinnen angewiesen, wie auch auf die Betriebe und Geschäftsleute im Umfeld. Wir und vorallem die Beteidigten sind dankbar, für jede Hilfe und Unterstützung aller Art.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!